Unsere Partner

Prävention sexualisierter Gewalt

Schweigen schützt die FalschenDer Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die deutsche Sportjugend (dsj) haben als Dachverbände die Prävention und Bekämpfung von sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen im Sport im Positionspapier des DOSB-Präsidiums am 25.03.2010 festgehalten. Des Weiteren hat der organisierte Sport unter dem Dach des DOSB zusammen mit seinen Mitgliedsorganisationen den Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport bei der DOSB Mitgliederversammlung im Jahre 2010 in der sogenannten „Münchener Erklärung“ verfasst.

In Anbetracht der Verantwortung des Niedersächsischen Badminton-Verband für die ihm anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie seiner Funktionsträger*innen hat das NBV-Präsidium auf seiner Sitzung am 19.05.2021 beschlossen, ein Präventionskonzept gegen sexualisierter Gewalt im Sport zu erstellen und innerhalb des Verbandes umzusetzen.

Der NBV setzt sich für das Wohlergehen aller ihm anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie seiner Funktionsträger*innen ein. Sie sollen keine Gewalt und Diskriminierung erleben. Dazu sollen sie im (Leistungs-)Sport Unterstützung durch die Verantwortlichen erfahren.

Die körperliche und emotionale Nähe, die im Sport entstehen kann, und in keinem anderen Zusammenhang ähnlichen Stellenwert findet, birgt zugleich Gefahren sexualisierter Übergriffe. Eine Kultur der Aufmerksamkeit und des Handelns Verantwortlicher muss daher dazu beitragen, Betroffene zum Reden zu ermutigen, potenzielle Täter*innen abzuschrecken und ein Klima zu schaffen, dass Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene – mit und ohne Behinderung – sowie für aktive Funktionsträger*innen im Sport vor sexualisierter Gewalt schützt.

Ansprechpersonen für Gewaltprävention

Das NBV-Präsidium hat in seiner Sitzung am 19.05.2021 folgende Ansprechpersonen für Gewaltsprävention benannt:

Sandra Reichstein
Am Dornbusch 10
31582 Nienburg
Tel.: 0170-4115292

Peter Staats
Kleifeld 2
30539 Hannover
Tel.: 0160-5569653

Die Ansprechpersonen wurden über die Sportjugend Niedersachsen zertifiziert und sind intern die ersten Ansprechpartner für Vermutungen und Verdachtsfälle von sexualisierter Gewalt und unterstützen die Betroffenen vertraulich.

Die Ansprechpersonen koordinieren die Umsetzung der Maßnahmen des Schutzkonzepts. Fachberatung und die Arbeit mit Betroffenen ist nicht Aufgabe der Ansprechpersonen.

Der NBV stellt die fortlaufende Qualifizierung und Weiterbildung seiner Vertrauenspersonen sicher. Als Vizepräsident Jugend ist Peter Staats Mitglied im NBV-Präsidium.

Auswahl Kreise

BON 02/2024

202402 titel BON 202402

Niedersächsischer
Badminton-Verband e. V.

Geschäftsstelle
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10
30169 Hannover
Fon 0511/980012, Fax 0511/9887583
E-Mail: gst@nbv-online.de