Neuer Vorstand im KFV Emsland gewählt

Die Jahreshauptversammlung des Kreisfachverbandes Badminton Emsland fand am 04. Februar im Haus des Sports in Sögel mit erfreulich vielen Vertretern der Mitgliedsvereine statt.

Um 19.30 Uhr eröffnete der 1. Kreisvorsitzende Marcus Weltzien die Kreisversammlung und hieß alle Teilnehmer herzlich willkommen. Besondere Gäste des Abends waren der Ehrenamtsmanager des Niedersächsischen Badmintonverbands: Markus Bennewitz und der 1. Vorsitzende des Kreisfachverbandes Grafschaft Bentheim zu Nordhorn: Stefan Hagelskamp.

Als wichtigstes organisatorisches Thema wurde die notwendige Auflösung der Kreisfachverbände Emsland und Grafschaft Bentheim besprochen, um zukünftig eine gemeinsame Region bilden zu können. Zeitlich wird dies im 1. Halbjahr 2020 vollzogen, bis dahin müssen noch Gespräche mit den beiden Kreis-Vorständen und Vertretern der einzelnen Badmintonabteilungen geführt werden.

In seinem Jahresbericht lobte der 1. Vorsitzende die Leistungen einzelner Emsländischer Mannschaften in der laufenden Punktspielsaison. Hervorzuheben ist hier der S.C. Osterbrock, der mit der 1. Mannschaft als Meister der Verbandsklasse bereits feststeht und in die Landesliga Nord aufsteigen wird, was als letztem emsländischen Team dem TV Papenburg im Jahre 2004 gelang.

Weiterhin bedankte er sich bei seinen Vorstandskollegen Florian Bruns und Sascha Reisüber für viele Jahre gute Arbeit; die beiden schieden in diesem Jahr aus dem Vorstand aus.

Die Hobbyliga Emsland, in der geschlechterübergreifende 4er Teams weitestgehend regelfrei im Einzel und Doppel gegeneinander antreten können, sucht für die nächste Saison weitere Teilnehmer. Es dürfen auch emsländische Mannschaften starten, die nicht dem Kreisfachverband angehören.

Die Kreis- und Hobby-Meisterschaften O19 werden in diesem Jahr an zwei verschiedenen Wochenenden stattfinden, nachdem die Teilnehmerzahlen im letzten Jahr rückläufig waren.

Ebenfalls auf der Tagesordnung standen die Wahlen. Gewählt werden mussten in diesem Jahr alle Posten außer der 1. Vorsitzende und die Kassenwartin. Die Versammlung wählte alle Kandidaten einstimmig. Für das heutzutage so wichtige Amt des Pressewarts, fand sich wie im letzten Jahr kein Freiwilliger. Komplett neu im Vorstand sind Carina Mertens aus Werlte (Schüler- und Jugendwartin) und Marina Moll aus Salzbergen (Sportwartin).

Ehrennadeln des Niedersächsischen Badmintonverbandes erhielten Peter Evering in Gold für 25-jähriges Engagement als Schiedsrichterwart im Kreisfachverband, Sascha Reisüber in Bronze für 10-jähriges Engagement als Fachwart Medien und Marcus Weltzien ebenfalls in Bronze für 10 jähriges Engagement in verschiedenen Ämtern im Kreisfachverband Emsland.

Aktuelle Infos zum Badmintonsport im Emsland gibt es im Netz unter www.badminton-emsland.de.

Das Protkoll zur Kreisversammlung

Jahresbericht 2018 zur Kreisversammlung 2019

Fotos zur Kreisversammlung findet ihr auf Seite 2!

Niedersächsischer
Badminton-Verband e. V.

Geschäftsstelle
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10
30169 Hannover
Fon 0511/980012, Fax 0511/9887583
E-Mail: gst@nbv-online.de

werbung logo oliverwerbung logo niesner