110 Minuten Spielzeit bei offenem Abschlussturnier

Am Samstag fand das offene Abschlussturnier der Hobbyliga Emsland in Werlte statt, bei dem auch klassenhöhere Teilnehmer mitspielen durften.
Insgesamt 19 Spielerinnen und Spieler kamen zusammen, um in lockerer Atmosphäre insgesamt 13 Runden á 10 Minuten gegeneinander zu spielen. Bei je 2 Runden Pause pro Spieler, kam jeder auf unfassbare 110 Minuten reine Spielzeit! In den Pausen konnten die Spieler sich an der von den Werltern organisierten, kostenlosen Cafeteria verpflegen. Zudem stand es jedem frei, in den Pausen und auch im Anschluss an das Turnier noch ein paar weitere Trainingsspiele zu absolvieren, wovon auch Viele Gebrauch machten.
Bei dem eigentlichen Schleifchenturnier, bei dem nach jeder Runde neue Paarungen und Gegner ausgelost wurden, gewann letztendlich nicht der Spieler mit den meisten Siegen. Die Preise, die vom Kreisfachverband Emsland gesponsert und vom Ausrichter Sparta Werlte organisiert wurden, wurden unter allen Turnier-Teilnehmern vor Ort verlost. Es gab unter anderem Sekt, Badminton-Schlüsselanhänger und Sparta-Werlte Tassen zu gewinnen.
Letztendlich ging aber jeder als Gewinner nach Hause, denn alle Spieler hatten an dem Tag viele Schleifchen an ihren Schlägern und alle hatten großen Spaß an dem Turnier und freuen sich schon auf das nächste Event dieser Art.
Weitere Informationen zur Hobbyliga Emsland findet ihr hier.

Teilnehmer am Hobbyliga AbschlussturnierDie 19 Teilnehmer des offenen Hobbyliga-Abschlussturniers

Niedersächsischer
Badminton-Verband e. V.

Geschäftsstelle
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10
30169 Hannover
Fon 0511/980012, Fax 0511/9887583
E-Mail: gst@nbv-online.de

werbung logo oliverwerbung logo niesner