vorstand

Aussetzung des NBV-Spielbetriebs bis zum 31.07.2020

Liebe Mitgliedsvereine im NBV, liebe Engagierte in den Vorständen und Ausschüssen des Niedersächsischen Badminton-Verband,

die vorübergehende Absage aller Turniere, Wettkämpfe, Trainings- und Lehrgangsmaßnahmen des NBV wird analog der DBV-Entscheidung bis zum 31. Juli 2020 verlängert. 
Über das Vorgehen in der Trainer- und Schiedsrichterausbildung werden wir im Juli nach dem geplanten NBV-Beirat informieren.
Wir prüfen derzeit, welche Bestandteile in der Ausbildung auch durch Online-Maßnahmen durchgeführt werden können.

Für die Wiederaufnahme unseres Turnier- und Wettkampfbetriebes sowie der Trainings-, Lehrgangs- und sonstigen Maßnahmen werden wir uns auch zukünftig an den Vorschriften und Empfehlungen der Politik und der übergeordneten Sportfachverbände orientieren.

Die Lockerungen in der Covid19-Pandemie gehen weiter und die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs für Hallensport in den Vereinen (von der obigen Absage bis 31.07.2020 nicht betroffen) steht kurz bevor, wenn auch mit großem Aufwand und deutlichen Einschränkungen verbunden. Neben den allgemeinen Abstands- und Hygienebestimmungen müssen dabei auch noch die behördlichen Anweisungen und die jeweilige Sportstätte vor Ort berücksichtigt werden. Daher kann es kein allgemeingültiges Konzept für die Sportart Badminton, sondern nur eine Hilfestellung geben.
Wenn ihr Fragen zum überarbeiteten DBV-Konzept zum Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb habt, sind wir gerne behilflich.

Geschrieben im Auftrag des NBV-Vorstandes
Dirk Reichstein
2. Vorsitzender (komm.)

Auswahl Kreise

Meldungen Bezirke

Bezirk Braunschweig | Spielbetrieb 27. Juni 2020
Bezirk Hannover | Spielbetrieb 25. Mai 2020
Bezirk Braunschweig | Spielbetrieb 16. Juni 2020
Bezirk Hannover | Spielbetrieb 26. Mai 2020

BON aktuell

202004 titel BON 202004

Niedersächsischer
Badminton-Verband e. V.

Geschäftsstelle
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10
30169 Hannover
Fon 0511/980012, Fax 0511/9887583
E-Mail: gst@nbv-online.de