Unsere Partner

Team Leistungssport

Landestrainer/sportlicher Leiter

20220129 landestrainer berend wawerDer NBV verfügt über einen Landestrainer, der aus verbandseigenen Mitteln finanziert wird. Zum 01.01.2019 wurde der Posten des Landestrainers mit Berend Wawer neu besetzt. Er verfügt u.a. über eine gültige DOSB-A-Trainer Lizenz, ist Diplom Sportmanager (IST) und war viele Jahre im Sportmarketing als auch in der Talententwicklung und Erwachsenenbildung tätig. Als gebürtiger Niedersachse kennt er die Strukturen und das Trainernetzwerk des Verbandes sehr gut. Sportlich erwähnt der ehem. Zweitligaspieler gerne seine EM-Qualifikation als auch seinen Badminton Weltrekord. Seine Schwerpunkte legt er Netzwerkbildung, technische Standards und Persönlichkeitsentwicklung.

Der Landestrainer gehört dem NBV- Leistungsausschuss an und ist ebenfalls Mitglied im Lehrteam des Verbandes.

20220129 projektuebersicht landestrainer transparent

Projektübersicht Landestrainer

  • Betreuung der NBV-Kaderathleten bei Maßnahmen – hier vor allem bei Lehrgängen und Wettkämpfen;
  • Kommunikation mit anderen Landesverbänden, der Gruppe Nord sowie dem DBV vor allem im Bereich des Nachwuchsleistungssports,
  • Zusammenarbeit mit den bestehenden DBV-Talentstützpunkten sowie den Trainer und Trainerinnen in den anderen Stützpunkten,
  • Erarbeitung eines Förderkonzeptes für Mitglieder im Landeskader
  • Unterstützung von Vereinen beim Aufbau von Talentnestern und Stützpunkten
  • Koordination der NBV-Kader U13-U19,
  • Auf- und Ausbau von Kooperations- und Netzwerkpartnern.

Für Vereine gibt es Angebote und Beratungstermine. Diese befinden sich im aktuellen Handout:

20220120 bild handout leistungssport

Koordinator für Maßnahmenplanung

20220129 sandra reichsteinFür die Planung und Koordination der Kader-Maßnahmen wurde im Jahr 2019 die Stelle eines sogenannten Koordinators geschaffen. Dieser Job ist eine 450,- € Stelle, die aus verbandseigenen Mitteln finanziert wird.

Zu den Hauptaufgaben im Bereich Turnierplanung gehören unter anderem:

  • Einladung der Kadermitglieder und nominierten Spieler zu Wettkämpfen und überregionalen Eben,
  • Planung und Organisation der Turnierbesuche (Hotelreservierung, An- & Abreise, Verpflegung usw.)
  • Ansprechpartner für beteiligte Vereine und gemeldete Spieler bzw. deren Eltern,
  • Abrechnung der Maßnahme mit dem Verband.

Des Weiteren ist der Koordinator für die Organisation & Abrechnung der einzelnen Stützpunkte des Verbandes verantwortlich:

  • Kontrolle und Freigabe der Abrechnungen der Stützpunkttrainer,
  • Administration der Stützpunkte (Trainingsteilnehmer der einzelnen Stützpunkte),
  • Ansprechpartner für Vereine und Eltern im Hinblick auf das Stützpunkttraining (administrativ),
  • Kommunikation mit dem Vorstand und Leistungsausschuss in allen Belangen, welche die Stützpunkte betreffen.

Ansprechpartnerin: Sandra Reichstein turnierplanung@nbv-online.de

Vorsitzender des Leistungsausschusses

Der stellvertretende Vorsitzende des NBV führt den Vorsitz im verbandsinternen Leistungsausschuss. Er beruft Sitzungen dieses Gremiums ein, vertritt die leistungssportlichen Interessen dem Verbandsvorstand gegenüber sowie der Gruppe Nord und dem DBV. Der stellvertretende Vorsitzende führt den Etat im Bereich Leistungssport und arbeitet eng mit dem LSB im Bereich Leistungssport zusammen. Des Weiteren ist der Vorsitzende des Leistungsausschuss dem Landestrainer gegenüber weisungsbefugt.

Als Bindeglied zwischen Vorstand und dem Leistungsausschuss trägt der stellvertretende Vorsitzende die Ergebnisse der Sitzungen dem Vorstand vor und vertritt dort auch die Interessen der Kadertrainer.

NBV-Trainerteam

Alle Trainer, die für den NBV tätig sind, bilden das Trainerteam des NBV. In erster Linie betreuen die NBV-Trainer die Kaderangehörigen sowie nominierte Spieler auf Turnieren der norddeutschen und deutschen Ebene. Des Weiteren unterstützen die NBV-Trainer den Landestrainer bei der Durchführung von Lehrgängen. In der Regel bilden die Trainer der einzelnen Stützpunkte das Trainerteam und werden durch Trainerkollegen mit entsprechenden Zusatzqualifikationen wie zum Beispiel Physiotherapeuten, Sportwissenschaftler oder Psychologen in der Maßnahmenbetreuung unterstützt. Allgemein formuliert sind die Mitglieder des NBV-Trainerteams für die Ausbildung der Athleten verantwortlich. Die Leitung des Trainerteams obliegt dem Landestrainer.

1. Stützpunkttrainer

Die Stützpunkttrainer stimmen sich mit dem Landestrainer über die inhaltlichen Ziele für die einzelnen Altersklassen ab. Sie sind – gemeinsam mit dem Landestrainer – für dessen Einhaltung sowie die Koordination mit den Heimvereinen bzw. Heimtrainern verantwortlich. Die Trainer an den einzelnen Stützpunkten sind maßgeblich für die Weitergabe der Trainingsziele,-inhalte und -schwerpunkte an den einzelnen Standorten verantwortlich. Die Stützpunkttrainer verfügen mindestens über eine B-Trainerlizenz.

2. DBV-Stützpunktleiter

Der NBV verfügt mit den Standorten Harkenbleck und Nienburg über zwei vom DBV anerkannte Talentstützpunkte. Leiter der beiden Stützpunkte sind Mitglieder im NBV-Leistungsausschuss. Aufgrund des Status „TSP im DBV“ arbeitet der Landestrainer mit beiden Stützpunktleitern besonders eng zusammen und stimmt sich in Bezug auf Trainingsziele und -inhalte regelmäßig mit diesen ab. Die TSP-Stützpunkttrainer verfügen über eine A-Lizenz.

3. Vereins-/Heimtrainer

Der NBV unterstützt die Heimvereine der Kaderathleten in der leistungssportlichen Ausbildung. Unter anderem werden die Vereinstrainer regelmäßig übe den aktuellen Leistungsstand informiert und an der Jahres-Wettkampfplanung der Athleten mit beteiligt. Des Weiteren werden die Inhalte und Ziele der Lehrgangs- und Stützpunktmaßnahmen eng mit dem Heimtrainer abgestimmt, um auf diese Weise die Ausbildung der Kaderangehörigen zu verbessern und ein einheitliches Bild vom Badminton zu vermitteln.

Auswahl Kreise

BON 02/2022

202202 titel BON 202202

Niedersächsischer
Badminton-Verband e. V.

Geschäftsstelle
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10
30169 Hannover
Fon 0511/980012, Fax 0511/9887583
E-Mail: gst@nbv-online.de