Home  
Shuttle Time -
The BWF Schools Badminton Programme
Shuttle Time - The BWF Schools Badminton Programme
Badmintonsport-TV
Badmintonsport-Television
DBS
Deutscher Behinderten-Sportverband
FWD-Einsatzstelle
Freiwilligendienste, Einsatzstelle
Verbandsverwaltung
NBV-Kreise
Quick-Links
NBV-Online mobil
NBV-Online mobil - Die NBV-Site für Mobiltelefone
Badminton-Camps
Badminton-Camps Hans-Werner Niesner
Bitburger Open 2017
Bitburger Open 2017
BRN Aktuell
BRN Aktuell

Der NBV

Beiträge

Die Höhe der Beiträge im Niedersächsischen Badminton Verband e. V. ist abhängig von der Anzahl der Mitglieder in den Vereinen.

Der Mitgliedsbeitrag setzt sich zusammen aus einer fixen Grundgebühr in Höhe von 100 € und einem mitgliedsbezogenen Anteil von 2,80 € pro Mitglied in der Badmintonsparte. Dabei wird von der Anzahl der Mitglieder ausgegangen, die dem Landessportbund Niedersachsen e. V. in der jährlichen Bestandserhebung für das Vorjahr gemeldet wurden. Achtung: Wer zum Stichtag mehr Spielberechtigungen auf seiner Spielliste hat, z. B. durch Sportler, die in der Bestandserhebung für andere Vereinsabteilungen gemeldet werden, für den wird die Zahl der Spielberechtigungen angerechnet.
Zum Mitgliedsbeitrag wird am Jahresanfang eine Rechnung gestellt.

Beispiel:   Verein mit 20 Mitgliedern:
Fixbetrag    100,00 €
zzgl. 2,80 € pro Mitglied    56,00 €
Summe    156,00 €

Für den Spielbetrieb werden weitere Gebühren erhoben.
Für die Teilnahme am Punktspielbetrieb ist ein Mannschaftsmeldegeld (MMG) in Höhe von 120 € fällig (Rechnung im Juni). Dieses ist unabhängig von der Anzahl der Mannschaften, die im regulären Spielbetrieb (außer Hobbyligen) gemeldet werden.

Für die einzelnen Mannschaften, die in den Ligen antreten, ist weiterhin ein Mannschaftsnenngeld (MNG) fällig (Rechnung im August). Dieses ist abhängig von der Spielklasse, in der die Mannschaft antritt.

Für die Teilnahme an Turnieren werden Startgelder in unterschiedlicher Höhe erhoben. Die genauen Startgelder sind den Ausschreibungen zu entnehmen.